Logo

Spitzkehren meistern! – Ladies only – Level II – bike brainfriendly

2. Juli 2016
Von Zena.

Kategorien:Holla die WaldfeeKurseLevel IILevel IIIMut tut gut

Lade Karte....

Termin
02.07.2016 - 03.07.2016
10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
Sportplatz TSV Lambrecht


Auf Kriegsfuß mit Spitzkehren? Das muss nicht sein!

Der häufig im Mittelgebirge anzutreffende Flow-Räuber, die heimische Spitzkehre, taucht häufig aus dem Nichts auf. Sie nötigt einen hektisch zu bremsen, einen Schrecken zu bekommen und abzusteigen. Spitzkehren zu fahren und das auf einer eleganten, sicheren Art und Weise ist das Sahnehäubchen im Trail.

Gehirnfreundliches Bewegungslernen, viel Geduld beim Üben und mentale Tricks bringen den Knoten zum platzen!

Ein Intensiv-Kurs über zwei Tage in der Pfalz, ausschließlich für Bikerinnen welche das Fahren von Spitzkehren in mittelschwerem Gelände erlernen möchten.Fahrtechnik_web (7)

Zielgruppe: Bikerinnen der Könnerstufe „Level II – Mutsternchen 3-4″  welche das Befahren von Singletrails entlang steil abfallenden (bewaldeten) Abhängen mit losem,wurzeligem und zeitweise verblocktem Untergrund, mit entsprechend geeignetem eigenen Bike gut beherrschen.

Kondition: gut bis sehr gut, pro Tag etwa 500 Höhenmeter.
 
Hier lernst du durch gehirngerechtes Fahrtechniktraining in Theorie und Praxis
  • „Selbstbewusstsein“= enge Kurven und Kehren sicher durchfahren
  •  „Linie lesen“ = optimale Fahrtlinie und Kurvenradien analysieren und „lesen“ lernen
  • „Stressregulation“ = physiologische und mentale Techniken für den Umgang in Kurven und Kehren, in denen Du Dich bislang unwohl fühlst
  • „Fahrttechnik“ = Tipps und Tricks zu Fahrtechnikelementen für herausfordernde Singeltrailgeländeformationen

Diese werden in Theorie und Praxis vermittelt.Wir arbeiten teilweise mit mentalen Techniken, vor allem aber auf der Grundlage von gehirngerechtem Techniktraining.

Geübt wird an Spitzkehren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.                               Bildschirmfoto 2015-12-31 um 16.53.41
Schnelle, rasante Abfahrten innerhalb dieses Kurses sind nicht vorgesehen.
 
Knie-/ Ellenbogenprotektoren sowie Flat-Pedals/Bärentatzenpedale wärmstens empfohlen und können vor Ort kostenfrei ausgeliehen werden.
 
 Teilnehmerinnen: maximal 6 Teilnehmerinnen
 
Übernachtungsmöglichkeiten:
Die Teilnehmerinnen werden gebeten, sich ihre Unterkünfte selbst zu suchen und zu buchen, z.B. über die Touristinformation Neustadt/Weinstraße, Tel: 06321 92 68 92
Eine Liste mit empfohlenen Unterkünften mailen wir Euch bei der Anmeldung zu.

 

Buchungen

Bitte beachten Sie unsere geltenden AGB's

ohne Übernachtung

€170,00


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

3 Reaktionen (3 Kommentare)

  • Anna schrieb am 8. Juli 2015:

    Ich hatte noch nicht ganz so viel Bike Erfahrung wie die anderen Mädels bei dem Kurs, aber die Stimmung war so super, die Gruppe extrem sympathisch! Zena und Uwe gingen so gut individuell auf uns ein und obwohl ich im Nachhinein finde, dass wir alles sehr mutig und brav gefahren sind, hatte ich nie Angst oder ein ungutes Gefühl. Bei Stellen, wo ich alleine abgestiegen wäre, standen Zena und Uwe bereit und halfen mir, mit sehr viel Geduld diese zu meistern. Am nächsten Tag gings schon viiiel besser. Als mein Freund mich am zweiten Tag nach dem Biken sah, sagte er „Ich hab mich so gefreut, als ich dich so strahlend und über beide Ohren grinsend sitzen sah!“. Und auch ein paar Tage später geht das Grinsen nicht weg, wenn ich an die tollen Erlebnisse am Tegernsee denke! Es hat Spaß gemacht, hat mich gefordert und gefördert und ganz wichtig: Ich weiß jetzt wie viel die richtige Technik für mich und ein sicheres, spaßiges Fahren bringt! Ich freu mich schon auf einen weiteren Kurs. Aber jetzt heißts mal ÜBEN!! DANKE, ich kann Kurse bei Zena nur weiterempfehlen! Super um Technik zu lernen und super um Blockaden abzubauen und super um wieder so richtig viel Bike – Motivation zu bekommen!

  • Sabine schrieb am 8. Juli 2015:

    Ich kann mich Paula nur anschließen. Der Kurs hat extrem viel Spaß gemacht und ich habe eine Menge gelernt. Genau die richtige Kombination aus Motivation und Herausforderung mit viel Gelassenheit und Freude. Jede von uns bekam am Ende ein sehr wertschätzendes Feedback sowie „Hausaufgaben“ zum Üben. Wir sehen uns ganz sicher wieder! Ganz herzlichen Dank an Zena und Uwe!

  • Paula schrieb am 6. Juli 2015:

    Ich habe den Kurs am Tegernsee im Juli 2015 absolviert. Ich kann ihn wärmstens empfehlen. Zena erklärte die Techniken sehr gut und ging dabei individuell auf jede von uns ein.
    Außerdem ist die Zena Meisterin darin, gute Stimmung zu verbreiten (ich glaube, Sie kann einfach nicht anders) und die Leute zu motivieren. Trotz gefühlten 40 Grad Celsius hatten wir immer Lust zu üben und auszuprobieren. Und dabei natürlich eine ganze menge zu lernen. Am zweiten Tag gingen die Spitzkehren schon viel einfacher – der beste Beweis dafür, dass es einfach funktioniert. Und noch etwas: man lernt nicht nur zu Spitzkehrenfahren etwas, sondern man nimmt auch für das sonstige Bikerleben Einiges mit. Was ich außerdem wichtig fand war, dass die Zena extrem gut vorbereitet war. Man hatte das Gefühl, da steckt ein durchdachtes Konzept dahinter. Gesamturteil: Daumenhoch! Weiter so!